Deu Ita Eng Rus
Granvara Relais & SPA Hotel
 
 

Langkofelscharte

5 - 6 Stunden - leicht-mittelschwer

 
Von der Bergstation der Ciampinoi Gondel (2256 m) aus nehmen wir den Weg Nr. 21 und steigen hinab bis zum grasbewachsenen Gebirgssattel von Tieja (2096 m) . Am Knotenpunkt mit dem Pfad, der von Comici Hütte kommt, nehmen wir den Weg rechts nach unten, auf einen kleinen Teich zu, an dem wir nach links zum Pfad Nr. 526 abbiegen. Der Trail geht zunächst durch einen Bereich mit Geröll unter der atemberaubenden, 1000 m hohen Wand an der Nordseite des Langkofel, führt dann quer durch eine Erdrutschzone und erreicht schließlich den Col de Mesdì Joch (2114 m), gesprenkelt mit Bäumen und Felsen, auf dem wir auf den Pfad von Mont Seura treffen. Von hier an wird der Pfad – immer noch Nr. 526 – sehr schmal und führt eine steile Kurve hinunter und umrundet dann den westlichen Rand des Langkofel. Bergauf windet sich der Pfad dann entlang Kies und Geröll gespickt mit spärlicher Vegetation, um den Mund des Langkofel Kar zu erreichen, von wo wir das Ziel der Wanderung sehen können: die Langkofelhütte (2253 m), an den Türmen des Plattkofel hängend. Auf dem Rückweg gehen wir hinunter vom Langkofelhütte durch das tiefe Langkofel Tal entlang des Pfades oder der Service Straße hinunter zu den Weiden von Plan de Cunfin bis wir die eingezäunte Straße erreichen und wir uns nach rechts wenden in die Richtung Monte Pana (1637 m). Von Monte Pana nehmen wir den Weg zurück zum Hotel.
 
 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.